Zwischenstand Nationalratswahl 2017 (Umfragedatum: 20.8.2017)

Auch wenn es uns Obdachlosen in der Politik (ODP) grundsätzlich egal sein könnte, liebe Freunde, wie die gesamtösterreichische Umfrage derzeit ausschaut, für uns gilt es ja ein starkes Ergebnis in Wien, ja vielleicht sogar ein Grundmandat für die Obdachlosen, einzufahren, so möchte ich doch wieder einmal auf die neueste Umfrage eingehen. Alleine schon damit man weiss, wie sich Österreich entwickelt.

Das nach den zahlreichen Abgängen der letzten Tage, Wechsel einer Bezirksrätin der SPÖ zur FPÖ und Ähnlichem, sich die SPÖ derzeit im Sinkflug befindet, das war wohl einem Jeden klar.

.) Die Presse: Wiener SPÖ Bezirksrätin wechselt zur FPÖ
.) KRONE: Psychoanalytikerin verlässt SPÖ: „Mir reicht’s!“

Denn:

Warum sollten eigentlich Parteimitarbeiter/innen, die jahrelang für die SPÖ aktiv gewesen waren, gehen, wenn sie das Schiff nicht sinken sehen würden?

Da kann es die diversesten Begründungen geben, so wie die von Rotraud Perner, die plötzlich nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Georg Niedermühlbichler drauf gekommen zu sein scheint, dass dieser „sexistisch“ denkt.

Ob dies vor einigen Jahren wirklich so anders war?

Und so ergeben sich aus momentaner Situation der Umfrage heraus folgende mögliche neuen Konstellationen:

Liste Kurz + FPÖ 58 Prozent
Liste Kurz + SPÖ 46 Prozent
Liste Kurz + GRUENE + NEOS + Liste Pilz 51 Prozent

Spekulationen wie FPÖ + SPÖ (46 Prozent), etc. ergeben keine Mehrheit und sind daher wohl auch auszuschliessen.

Sollte daher nicht wirklich noch eine grosse Veränderung stattfinden, Sebastian Kurz einen schwerwiegenden Fehler begehen, so wird wohl auch Sebastian Kurz nach dem 15.10. mit der  Regierungsbildung beauftragt werden.

Glaubt Ihr nicht?

 

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.