Immer dieser Putin!

Ganz ehrlich, Freunde. Wie unsinnig kann unsere Regierung eigentlich noch handeln?

Da sehe ich heute in die KRONE und stosse auf einen Artikel, der dort unter der Bezeichnung:

KRONE: Werbe-“Feindbild“ Putin ärgert russische Botschaft

davon erzählt, dass die Datensicherheit bei Putin  ganz sicher nicht gewährleistet wäre. Denke mir: Bei der NSA schon. Selbst die von Angela Merkel.

Wirtschaftswoche: Abhörskandal – Die Chronologie der NSA-Affäre

Und schaue über welchen Spruch sich die russische Botschaft bei der WKO mockiert:

Ihre Daten sind bei uns sicher. Und in Sibirien ist es im Winter heiß.

Denke mir, dass dieser Spruch Russland berechtigt erzürnt.

Und wundere mich darüber, dass die österreichische Bundesregierung immer wieder die Position der USA vertritt, anstatt letztlich selbst aus ihrem Verhältnis zu Russland Nutzen zu ziehen.

Denn: Immerhin hatten die Russen uns das Erdgas ja schon einmal abgestellt.

Wundere mich über das EU Verhalten gegen Russland, welche jedes Mal, wenn die USA Sanktionen verhängt dieses automatisch nachzieht.

Sich nicht fragend:

Welchen Nutzen hat hiervon Europa eigentlich?

Meiner Meinung nach nicht im Interesse Europas handelt.

Erdgas

Die kürzeste Landverbindung zwischen den USA und Europa im Bezug auf eine Erdgaspipeline wäre nämlich die Behring Strasse, die allerdings direkt in Russland mündet.

Die zweitkürzeste Verbindung wohl eine Pipeline Mitten durch den Atlantik.

Und der Bau so einer Leitung dürfte wohl so an die 30 Jahre brauchen.

Erdgasreserven, die wir in Europa nicht haben.

Bleibt noch die Möglichkeit das Gas per Flugzeug oder Schiff nach Europa zu bringen. Eingefroren. Soll rein technisch gehen. Allerdings: In keinster Weise in notwendigen Mengen.

Um so erstaunter bin ich daher darüber, dass sich Europa, anstatt sich durch eine neutrale Position eigene Wirtschaftsvorteile zu verschaffen lieber die USA unterstützt und hierbei auf die NATO hört.

Die Interessen der USA also anstatt eigener gegenüber Russland vertritt.

Und damit sich selbst letzlich wirtschaftlich Schaden zufügt.

Findet Ihr nicht?

 

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.