Nationalratswahl 2017: Vorsicht, Deadline (18.8.)!

Auch wenn ich, liebe Freunde, Euch niemals hetzen möchte, immerhin haben wir noch 8 Tage Zeit und wenn der Kurs so wie am gestrigen Tag mit 36 Unterstützungs-erklärungen an einem Tag weiter passt, werden wir die Wahlteilnahme deutlich vorzeitig erreichen, so möchte ich Euch doch einmal darauf hinweisen: Das ganze passiert unter Zeitdruck.

Mit 18.8. ist Deadline.

Heisst: Unterstützungserklärungen die uns nach dem 18.8. erreichen sind zwar schön, haben uns aber nicht zum Wahlantritt verholfen.

Und am 18.8. brauchen wir letztlich 500.

Da erzählt mir zum Beispiel am gestrigen Tag eine Dame, dass sie von den Obdachlosen in der Politik in Hietzing einen eigenen Tisch gesehen hat, auf welchem UES gezeichnet werden konnten und ich frage mich nicht nur, wer den Tisch eigentlich macht und warum ich als Bundesobmann der Obdachlosen in der Politik nichts davon weiss?

Wer eigentlich die UES, wenn der Tisch auf der U-Bahnstation Hietzing steht, beglaubigt?Und wie wir letztlich zu ihnen kommen sollen?

Oder:

Da erklärt mir ein Anderer das unser Impressum nach Medienrecht §24 und §25 nicht passt und ich bin entsetzt, weil ich ja vor gut 4 Jahren schon einmal eine Anzeige deswegen erhalten hatte.

Eine Anzeige, die mich letztlich EUR 95,- kostete.

Und war froh, dass uns bei der Erstellung unseres jetzigen Impressums Magister Kittinger, der Leiter der Medienpolizei, geholfen hatte.

Ich also eigentlich sicher bin, dass das Impressum so passt.

Positiver gestaltet sich der Tag, weil sich erst der Standard wegen eines Kurzinterviews und dann auch noch die OE24.at wegen eines Bildinterviews, an uns wenden und wir dadurch merken:

Die Medien haben von uns bereits Notiz genommen. 

Und schaue ich auf unseren Counter der UES so meine ich sogar berechtigt.

Denn: Können wir den Schnitt des gestrigen Tages weiter halten, so sind wir zweifelsfrei mit der Obdachlosenpartei fixer Bestandteil der Nationalratswahlen 2017.

Dann tritt am 15.10. erstmalig in der Geschichte eine Obdachlosenpartei zu einer Nationalratswahl an.

Ob uns dies aber gelingt oder nicht, nun das liegt ganz alleine an Euch.

Also: Bitte, vergesst mir die Deadline nicht.

Danke!

Übrigens: Am heutigen Tag stehen wir wieder vor dem Magistrat Wien 12, Schönbrunnerstrasse 259, 1120 Wien.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Christlich Liberalen - Österreichs rot-grüner Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.