Alarm! Die EU wackelt (Satirische Betrachtung)

Während sich am gestrigen Tag die Verhandler der EU und der Briten im Bezug auf den Brexit wieder zusammengesetzt haben, liebe Freunde und ich mich wirklich frage, mit welchem Optimismus die EU erwartet, dass die Briten noch für den Austritt bezahlen wollen

Denn was sollte die EU machen, wenn die Briten nichts zahlen, sie hinauswerfen?

ich mich also frage, ob nicht letztlich die Briten noch Etwas dafür verlangen werden, dass die EU Arbeiter in Grossbritannien weiterarbeiten dürfen, spielt sich innerhalb der EU ein vielleicht beinahe noch grösseres Kasperle Theater ab:

Da bietet Jean-Claude Juncker von der EVP, also der europäischen Volkspartei den Türken justament  zu dem Zeitpunkt die Mitgliedschaft in der EU an, in welchem Recep Tayyip Erdogan für die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei plädiert.

Und das zum wiederholten Male.

Und es wird ihm, dass allerdings meiner Meinung nach verständlich, prompt von Sebastian Kurz, widersprochen.

Der fordert zur selben Zeit, übrigens auch als EVP Mitglied, den Abbruch der Verhandlungen im Bezug auf EU Beitritt mit der Türkei.

Und neuerlich die Schliessung der Mittelmeerroute.

Eine Forderung die aber offensichtlich auf keine Gegenliebe der Italiener stösst.

Wobei mir vollkommen unklar ist, warum die Italiener nicht einfach die Landung von Flüchtlingsschiffen untersagen, eine Massnahme die zum sofortigen Erliegen der Flüchtlingsströme nach Europa führen würde.

Wer die Italiener gegen deren eigenes Interesse und womit motiviert, die Grenzen weiter offen zu lassen.

Lieber und das obwohl die EU ja eigentlich angeblich ein Friedensprojekt ist mit dem Nachbarn, mit Österreich, auf Konfrontation geht.

Und ich frage mich: Wird Italien nicht auch von der EVP verwaltet?

Es gibt aber noch weitere Probleme in der EU.

Ein weiteres Problem zum Beispiel, über welches man im Westen überhaupt nicht berichtet, ist:

Das sich die Oststaaten dazu entschlossen haben, die Mithilfe am neuerlichen Griechenlandpakat zu verweigern.

Also im Rahmen des ESM nicht weiter bereit sind, Zahlungen an Griechenland zu übernehmen.

Weil sie und das teils berechtigt, argumentieren, selbst ärmer zu sein als „die Griechen“.

Der Standard: Griechenlandhilfe: WikiLeaks Enthüllungen führen zur Vertrauenskrise

Nicht bereit sind, ein Paket weiter zu unterstützen, dass, so der Fall Österreich, unserem Staat EUR 111,- Millionen (an Zinsen?) einbringt, während dem laut Medien weitere 1,3 Milliarden EUR über Griechenland an die USA fliessen!

KRONE: Verhandlungsmandat für Griechen Paket abgesegnet

Vielleicht sehe ich das falsch, für mich aber ist dies ein Verlust von guten 1,2 Milliarden EURO und kein Gewinn.

Ich frage mich daher wann man eigentlich mit dem meiner Meinung nach notwendigen Umbau der EU zu einem Osteuropäischen Kerneuropa und dem Christlich Liberalen Europa, getragen also vom Christlich Liberalen Schweizer Modell beginnen wird, bevor es uns nämlich die EU endgültig um die Ohren haut?

Denn: Das die EU so wie sie derzeit agiert auf keinem Fall weiterarbeiten kann, ich glaube das ist inzwischen einem jeden Menschen klar geworden.

Oder?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Christlich Liberalen - Österreichs rot-grüner Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s