Obdachlose in der Politik: Wehrt Euch!

Auch wenn ich inzwischen miterlebt habe, dass man uns mit allen Mitteln ausgrenzt, liebe Freunde, man nicht bereit ist den Österreichern und Österreicherinnen mitzuteilen, dass ab Montag eine Obdachlosen (Armuts-) partei bei dieser Wahl mit antritt, sprich, man so wie dies bei den Menschen an der Armutsgrenze eben so gerne gemacht wird, versucht, auch dieses Ereignis wieder tot zu schweigen, man uns aus Wikipedia löscht, in den Medien nicht erwähnt, in den sociale medias beschimpft und was noch alles möglich ist um eine neue Partei mundtot zu bekommen, so stachelt dies letztlich nur meinen Ergeiz, meinen Glauben und meine Hoffnung an. 

Eph 6,11
Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels.

Denn: Wenn sich die Regierdenen keine Sorgen machen würden, so bräuchten sie nicht so gegen uns zu kämpfen!

Haben wohl Angst um ihre Sessel.

Und: Vielleicht sogar berechtigt!

Denn:

Immerhin haben wir gerade erst wieder, davon gehen Herr Fritsch von der MA 62 und ich aus, mit dem gestrigen Tag die Petition „RETTET DIE LINIE 58“ erfolgreich abgeschlossen

Wien.gv.at: Rettet die Linie 58

Sind also mit Sicherheit schon wieder einmal im Petitionsausschuss der Gemeinde Wien (Wiener Landesregierung) Anfang September vertreten.

Können und haben gerade wieder einmal die 500 Unterstützungserklärungen, welche wir auch zur Nationalratswahl brauchen erbracht. 

Erleben aber gleichzeitig und das scheint wohl den Regierenden wichtig, dass man unseren Wahlantritt so weit es geht überall verschweigt.

So wie man das mit den Menschen an der Armutsgrenze eben schon immer getan hat.

Menschen an der Armutsgrenze sind den Regierenden eben nichts wert!

Da wir aber genau das ändern wollen und wissen, wieviele Menschen in Österreich an der Armutsgrenze leben, rufen wir gemeinsam mit dem Marsch für Jesus dazu auf:

WEHRT EUCH!

Marsch für Jesus: Veranstaltungen

Denn: Ihr seid das in Artikel 1 erwähnte Volk.

Art 1
Österreich ist eine demokratische Republik. Das Recht geht vom Volke aus.

Helft mit, dass die Ignoranz der Menschen an der Armutsgrenze endlich beendet wird. Auch wir zu dem Volk gezählt werden.

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Das ewige Spiel: Reiche regieren, Arme parieren einer Direkten Demokratie weicht.

.) Basis/Direkte Demokratie
.) Umweltschutz
.) Menschenrechte

unsere Devise.

Und das geht: Wenn Ihr alle mit dabei seid!

Danke!

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.