Und wieder ein Anschlag in London

Bitte nicht böse sein, liebe Freunde, aber:

Die „Obdachlosen in der Politik“ hatten gewarnt, als sie feststellten, dass sich in Österreich Zuwanderer radikalisierten und verwiesen darauf, dass sich im Bereich der Salafisten eine Front an Kämpfern zusammenbraut.

Und als wir es veröffentlichten wurden wir von der Staatssicherheit, von der LVT zu einem Verhör eingeladen, weil ja die Aussagen, dass dies passieren würde nationalsozialistisch wäre.

Und wir haben wieder gewarnt, als man uns einen Film von Anonymous zuspielte „Warnung an die österreichische und deutsche Bundesregierung“, in welcher Anonymous bekannt gab, dass die ersten Anschläge unmittelbar bevorstanden.

Und weil wir diesen Film auf YouTube veröffentlichten, deshalb hat man uns gefragt ob wir Anonymous wären? Im Verlag des Liberalen Boten eine Hausdurchsuchung durchgeführt!

Diesmal war es dann bereits die BVT und uns dann wegen Herabwürdigung einer Religion verfolgt.

Gregor Ulrich Sozialstunden zukommen lassen, weil er in einem Artikel die Hausdurchsuchung kritisierte.

Verurteilt, obwohl knapp darauf die Anschläge begannen.

Dabei hatten wir nur darauf hingewiesen, dass es eine Terrororganisation gibt, die sich „Islamischer Staat“ nennt und im Zeichen Mohammeds Terroranschläge plant.

Und als wir dann noch behaupteten, mit den Flüchtlingen würden auch Terroristen des „Islamischen Staates“ mit einreisen, laut Information Lybiens ein jeder 5., da wurden wir wieder wegen nationalsozialistischer Tendenzen vorgeladen.

Diesmal, weil wir uns auf einen Film der Patrioten bezogen, wo im Hintergrund ein Sonnenrad zu sehen war.

Verhört und verhört, bis eben:

Die Anschläge auch in Europa starteten.

Und plötzlich weiss ein Jeder, dass es eine Terrororganisation „Islamischer Staat“ gibt und auch die Regierung überlegt langsam Massnahmen.

Und von uns erwartet man, dass wir fast täglich über Terroranschläge berichten, die unter Umständen alle nicht stattgefunden hätten, wenn man damals, als man noch hätte prefentiv handeln konnte, auf unsere Warnungen gehört hätte.

Am Besten auch noch ohne uns zu fragen, ob am nächsten Tag nicht wieder BVT oder LVT vor unserer Tür steht.

Glaubt Ihr das wirklich?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.