Die Friedensbewegung ist zurück

Im Rahmen der Ostermärsche sind überall in Deutschland am heutigen Tag erstmals seit langem wieder Brüder und Schwestern auf die Strassen gegangen, um gegen den Krieg und für den Frieden zu demonstrieren.

Sich für die Menschen, die Kinder, die Zukunft einzusetzen und darauf zu verweisen:

Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

Die grösste Gruppe sammelte sich in Stuttgart, wo 2000 Menschen auf die Strassen gingen.

Operation Friedenstaube: Du möchtest mehr wissen? Dann klicke hier!

Hier in Österreich gehen unsere Friedensdemos ja unter dem Motto

Mt. 5,9
Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen

im Rahmen der

Atomkraft? Nein, Danke! – Friedensdemo
Wann: Donnerstag den 01.06.2017, 15 Uhr
Wo: im Grete-Rahor-Park beim Denkmal der Republik also bei der U-Bahn Station Volkstheater direkt neben dem Parlament

erst zu Pfingsten los.

Aber auch hier hoffen wir, dass wir Nachahmer in sämtlichen österreichischen Landeshauptstädten finden, die sich mit uns gemeinsam für den Friedenserhalt stark machen.

Denn wie ich in den letzten Tagen nun schon mehrfach nachgewiesen habe, ist gerade das Thema Frieden für die Welt momentan ein (über)lebensnotwendiges.

Findet Ihr nicht?

Übrigens: Wer jetzt schon aktiv mithelfen will, der kann unseren Snowball für Jesus mit unterstützen. Druckt Euch das eine oder andere Plakat aus und hängt es wo immer ihr wollt auf. DANKE!
Snowball for Jesus

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Christlich Liberalen - Österreichs rot-grüner Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.