Christlicher Verband Freier Journalisten: Wir schreiben was wir wollen

Ganz ehrlich; Freunde. Da bin ich doch heute ganz glatt über die Frage eines ehemaligen Mitstreiters und heute zu Tage Bestreiters gestolpert, der mich gefragt hat, ob uns Bischof Oliver Gehringer, also ein anderer schreibender Christ erlaubt hätte, Kardinal Christoph Schönborn zu kritisieren und ich bin erschrocken, weil ich mir gedacht habe:

Komische Frage. Bei uns Christen gibt es freie Menschen. Und ein jeder hat das Recht seine Mitbruder und Schwestern zu ermahnen.

Es lässt aber tief auf die Bewegungen schliessen, welcher einer angehört, der meint, dass man hierfür eine Genehmigung bräuchte. Findet Ihr nicht?

Ebenfalls erschrocken bin ich heute, als mich das Finanzamt darauf aufmerksam machte, dass man Umsatzsteuer bei Vereinen die nicht als gemeinnützig gelten ab EUR 30.000,- Umsatz zahlen muss und Körperschaftssteuer von 25 Prozent von einem jeden Gewinn.

Erschrocken, weil man heute zu Tage überkonfessionelle Bewegungen nicht mehr als gemeinnützig einstuft.

Und erschrocken, nicht weil der Christliche Verband Freier Journalisten mehr als EUR 30.000,- umsetzen würde oder einen Gewinn erzielt, nein, sondern vielmehr, weil ich mich fragte:

Und was bedeutet diese Erkenntnis für den MARSCH FÜR JESUS 2018?

Den veranstaltet nämlich nicht eine Kirche, sondern viele.

Und dann bin ich noch erschrocken, als ich erfuhr, dass man heute als Gewerkschaft auch bereits als Körperschaft gilt, was zwar grundsätzlich gut ist, aber dazu beiträgt, dass man eigentlich den Streikfond ausserhalb der Gewerkschaft positionieren müsste.

Oder?

Sprich: Lauter Besorgnis erregende Meldungen.

Nein, nicht für uns. Allgemein.

Denn: Für all das haben wir sowieso keine Basis.

Wir picken nicht am Geld, sondern agieren frei nach dem Schema:

Wir schreiben was wir wollen.

Und zwar gleichgültig ob und mit wie viel uns jemand dafür bezahlt.

Und ich glaube, genau das macht den Liberalen Boten aus.

Findet Ihr nicht?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.