Eurofighter: Erinnern Sie sich an das Spielzeugflugzeug?

NEWS, 2011: Eurofighter: Neue Hausdurchsuchung

Wundern Sie sich über die Ereignisse rund um den Eurofighter?

Ich nicht.

Wundern tue ich mich nur darüber, liebe Freunde, dass ich nunmehr aus dem Mainstream genau das Selbe erfahre, was ich in einem Kommentar in der NEWS vom 5.Juni 2011 auch bereits mitgeteilt hatte:

Das es im Fall der Eurofighter Korruption gegeben hat. Und das nicht zu knapp. Man spricht von EUR 185 Millionen.

Und: Das es den Eurofighter de fakto eigentlich gar nicht gibt. Zumindest nicht in der Form, wie er versprochen wurde.

Ja, dass der Eurofighter, den wir kauften eigentlich nur als Spielzeug existiert.

Ein Spielzeugflugzeug, mit welchem Dinge versprochen wurden, die man in Wahrheit niemals wirklich realisiert hatte.

Oder wie Airbus dies heute zu Tage behauptet:

Bei denen man einfach Lieferschwierigkeiten hat.

Ausreichend Lieferschwierigkeiten um eine Klage durch das Verteidigungsministerium über 1,1 Milliarden Euro gegen Airbus zu begründen.

KURIER: Eurofighter: Verteidigungsministerium zeigt Airbus wegen Betrugs an

Was für mich allerdings bemerkenswert ist:

Das ich 2011 als ich genau das selbe schon einmal mitgeteilt habe von Mitwirkenden aller Parteien geprügelt wurde, während dem man heute zu Tage so tut, als hätte man es doch schon immer gewusst.

Oder als hätte Peter Pilz von den GRUENEN dies gerade erst aufgedeckt.

Während doch damals von Seiten der österreichischen Bürgerpartei, deren Bundespressesprecher ich zu dieser Zeit war,  diese Erkenntnis längst schon publiziert worden ist.

Und das noch nicht einmal in einer zu kleinen Zeitung.

Als Leserbrief der Online Ausgabe der News.

Es also in Wahrheit überhaupt nichts Neues ist, was man uns momentan mitteilt.

Neu ist nur, dass der Verteidigungsminister Doskozil endlich Etwas gegen den Betrug unternimmt.

Wobei ich mich hierbei wieder frage:

Warum eigentlich erst jetzt?

Was meinen Sie?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.