Zurück ins Leben: Die Jagdsaison ist eröffnet

Am heutigen Tag haben die Christlich Liberalen ihre Arbeit im Bereich Direkte Demokratie wieder aufgenommen und mit der Petition „Zurück ins Leben – Berufsintegrationscenter für Obdachlose“ die ersten 60 Unterschriften erzielt.

Ziel der Petition ist es, im alten Finanzamt in der Josefstädterstrasse, dem ehemaligen k & k Militärgericht Wiens, einen Berufsintegrationscenter für Obdachlose einzurichten.

Da hinter dem Haus ein grosser Park liegt, kann man den Obdachlosen dort anbieten, selbst Gemüse anzubauen und Kaninchen zu züchten, so wie durch Gartenpflege wieder zu sich selber zu finden.

Ausserdem bietet so ein Park gute Möglichkeiten sich kennenzulernen und wir planen mit einer Begegnungszone für die Allgemeinheit auch Aussenstehende dazu einzuladen, sich mit dem Thema „Obdachlosigkeit“ auseinanderzusetzen.

Mit einem kleinen Gartencaffee wollen wir dort eine gemütliche Atmosphäre für Jung und Alt schaffen.

Im vorderen Bereich wollen wir in einem Raum eine gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung betreiben, so wie wir dies vor einigen Jahren schon einmal mit dem Projekt „Arbeitswelt“ in der Gassergasse angestartet hatten.

Obdachlose so lange in verschiedene Berufsfelder entsenden, bis sie das Richtige für sich gefunden haben.

Die Obdachlosen hierdurch aus der Mindestsicherung wieder in das normale Leben und das Pensionssystem zurückzuführen und den allgemeinen Steuertopf hierdurch entlasten.

Um den Weg in das Berufsleben und die für uns übliche Normalität zu erleichtern steht uns ein ausgebildeter Sonderpädagoge mit Gregor Ulrich zur Verfügung.

Schön also, dass so viele Menschen schon am ersten Tag unsere Petition mittragen.

Denn: Notwendig sind letztlich 500 gültige Unterschriften von Wienern und Wienerinnen, welche letztendlich Obdachlosen nur durch ihre Unterschrift ein neues Leben ermöglichen können.

Seid ihr mit dabei?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.