Tretet ihr zu Wahlen an?

Ehrlich gesagt gibt es Fragen, Freunde, die einem im ersten Moment sinnlos erscheinen, bis man genauer darüber nachdenkt.

So fragt mich zum Beispiel am heutigen Tag allen Ernstes jemand ob die Christlich Liberalen eigentlich vor hätten zu Wahlen anzutreten und ich möchte ihm schon antworten:

Was meinst Du warum wir eigentlich eine Partei gegründet haben?

Kann mir dies aber gerade noch verkneifen.

Verkneifen, weil ich mir denke:

Irgendwie hat mein Gegenüber Recht.

Denn von über 700 in Österreich existierenden Parteien treten maximal 30 und das häufig nicht regelmässig zu Wahlen an.

Und dann schaffen es von diesen 30 Parteien die es versuchen zu Wahlen anzutreten, gerade einmal die Hälfte, die notwendigen Unterstützungserklärungen beizubringen.

Die Anderen scheiden schon im Vorwahlkampf aus.

Nun, ja. Ich habe es sowohl gemeinsam mit der Plattform Direkte Demokratie (DEM) als auch den Freidemokraten (FREIE) schon zweimal geschafft eine neue Partei an den Start zu bringen.

Diese Parteien tauchen dann häufig nur für eine Wahl auf, um dann gleich wieder zu verschwinden.

Und dann wundert man sich, wenn die Menschen sich fragen:

Tretet ihr zu den Wahlen an?

Denn: Der Grossteil der bestehenden Parteien tut das nicht.

Oder?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.