3.November 2016: Neuerlicher Protest gegen die Monarchisten

Auch wenn wir es nicht besonders gerne sehen, dass man sich entschlossen hat unter der Bezeichnung First F*ck Hofer Demo am Samstag den 3.November 2016 bei der U2 dem Museumsquartier/Mariahilfer Straße von 14:00-16:00 Uhr wieder den Weihnachtsfrieden zu stören, gegen die Monarchisten neuerlich zu demonstrieren und wir uns fragen, wann denn dann eigentlich die Second, Third, etc. F*ck Hofer Demo angesetzt sind, so haben wir uns dazu entschlossen, auch diesmal zu keiner Gegendemo aufzurufen.

Den Menschen den Unterschied aufzuzeigen, was es bedeutet, wenn eine linke Gruppe zu einer Demo aufruft, oder zum Beispiel wir Monarchisten. Zu Demos, die jedes Mal wieder vom linken Rand mit Gegendemos versehen werden. So wäre es selbstverständlich die andere Seite im Sinne einer Diktatur an deren Meinungsäusserung zu hindern.

Wir haben uns entschlossen, einfach besseres vorzuzeigen:

Die Monarchisten kennen Demokratie. Wir respektieren die Menschenrechte. Wir lieben die Meinungsfreiheit. Und können damit auch umgehen.

Und wer mit uns dieses Meinung teilt, der wählt am 4.November Norbert Hofer.

Damit sich, so hat man es uns versprochen, sich das Land in Zukunft edel entwickelt.

Denn: Vielleicht ist ja gerade das, was das österreichische Volk davon überzeugt, dass man monarchistisch wählen sollte, dass man von Seiten des Adels keine Gegengewalt erlebt.

Wir der sozialistischen Linkswende das Recht geben ihrer Meinung frei zu bekunden.

Wir anders als die Anhänger Alexander van der Bellens Demonstrationen nicht stören.

Letztendlich für Demokratie stehen.

Eine Entscheidung die sie dann am 4.November 2016 bestätigen oder ignorieren.

Sind auch Sie für DEMOKRATIE?

 

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.