Dank an Reinhold Lopatka

Die Presse: Lopatka: Hofer ist der bessere Kandidat

Eigentlich muss ich sagen, dass ich trotz der Tatsache, dass nunmehr der Clubchef der ÖVP im Parlament, Reinhold Lopatka, genau die gegenteilige Meinung von Reinhold Mitterlehner, dem ÖVP Bundesobmann vertritt, ich dennoch Reinhold Lopatka für seine Aussage „Er halte Norbert Hofer für den besseren Kandidaten“ sehr dankbar bin.

Dankbar, weil er damit deutlich bewiesen hat, dass meine Aussage „Norbert Hofer ist auch für Menschen wählbar, die nicht der FPÖ nahe stehen“, sondern eben einer der Volksparteien, die Bestätigung gegeben hat.

Ja, auch ich vertrete und das habe ich immer wieder aufgezeigt die Meinung:

Für Österreich wäre Norbert Hofer die deutlich bessere Entscheidung.

Und ich finde es schön, auch wenn hierdurch die ÖVP nach aussen hin nun vollkommen gespalten wirkt, dass man in weiterer Folge auch von Seiten der ÖVP bekennt:

Es gibt auch auf ÖVP Seite Menschen, welche die Christlich Liberale Meinung teilen.

Aufgezeigt haben: Durch die ÖVP geht ein tiefer Graben zwischen denen die eine echte Volkspartei bevorzugen würden, Reinhold Lopatka zum Beispiel und anderen die die ÖVP immer noch als reine Industriellenvereinigung betrachten.

Siehe Reinhold Mitterlehner.

Aufgezeigt haben und klar bekannten:

Sebastian Kurz steht in der ÖVP nicht alleine da.

Es werden nach innen hin beide Seiten vertreten.

Und vielleicht regt dies ja die Menschen an, darüber nachzudenken, ob nun eigentlich der Kurs der Christlich Liberalen oder aber der der NEOS einer ÖVP besser stehen würde.

Was meinen Sie?

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.