Der Reichstagssaal brennt

KRONE: Dach des Parlaments stand in Flammen
Ganz ehrlich, Freunde. Ich bin am heutigen Tag ganz schön erschrocken als ich in der KRONE darüber las, dass der Reichratssaal in Wien, das Dach des heutigen Parlaments gebrannt hat und 70 Feuerwehrleute 1/2 Stunde darum kämpften das Feuer wieder unter Kontrolle zu bringen. Es verhinderten, dass es sich ausbreitete.

APA: Brand am Parlamentsgebäude: Ursache könnte Folge von Wartungsarbeiten sein
Nach ersten routinemäßigen Ermittlungen der Polizei konnte festgestellt werden, dass kein vorsätzliches Handeln vorliegt, sondern als Brandursache technische Ursachen in Kombination mit menschlichem Versagen nicht ausgeschlossen werden können.

Denn da auf dem Dachboden Einsturzgefahr besteht, wirft dies für mich die Frage auf, ob man wirklich einen Mitarbeiter des Parlaments auf diesen entsenden würde? Was also bedeutet: menschliches Versagen?
Oberösterreichische Nachrichten: Parlament: Plenarsaal wegen Einsturzgefahr gesperrt

Frage mich sogar, ob man uns aus Gründen der hohen Präsanz überhaupt die Wahrheit erzählen würde, wenn sich das menschliche Versagen doch eher als bewusst herbeigeführt herausstellt?

Aus monarchistischer Sicht sind ja ein Reichsratsaal und ein Reichstagssaal eigentlich das Selbe.

Der Treffpunkt des Oberhauses und des Abgeordetenhauses.

So das das Geschehen einen an das Jahr 1933 in Berlin erinnert.

Würde man uns also tatsächlich die Wahrheit erzählen?

Damals stiftete so ein Brand so viel Unruhe, dass Hitler an die Macht kam.

Wikipedia: Reichstagsbrand

Wie derzeit in Österreich war damals die politische Situation einfach vollkommen verfahren. Die Parteien redeten nicht mehr miteinander, es gab Massenarbeitslosigkeit, die permanent im Steigen inbegriffen war und es gab eigentlich keine Partei mehr die Lösungen anbot.

So wie heute in Österreich.

Wo Politiker wie HC Strache schon von einer Bürgerkriegsgefahr warnen, während die KRONEN Zeitung nur einfach meint, dass 37 Prozent der Menschen davon ausgehen das das Land vollkommen gespalten wäre.

Was ich mich vor Allem frage ist, wie es eigentlich am Dach des Parlaments wirklich zum Feuer kommen konnte. Denn der Film in der KRONEN Zeitung meint hierzu nur: Ermittlungen sind im Gange.

Und die halte ich aus Gründen der Einsturzgefahr auch für notwendig. Zumindest liegt ja eine Gefährdung vor.

Oder war es doch so wie 1933 in Deutschland Brandstiftung?

Was meinen Sie?

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.