Was ist für Sie eine sichere Bank?

Es gibt ja das geflügelte Wort: Du bist die Bank für mich. Wie darf man das verstehen? Als den Sicherheitsfaktor? Als das Rückrad? Als die Zuversicht: Mir kann nichts passieren? Oder sehen sie es immer noch alleine als monetäres Institut an, welches Ihnen im Quartal die Gebühren berechnet für Dienstleistungen.

Dienstleistungen, die eigentlich total überteuert sind?

Die Deutsche Bank ist derzeit in den Schlagzeilen. Ich bin leider noch Ihr Kunde. Und werde grade auch etwas dezent gesagt abgezockt. Für eine vorzeitige Auflösung meiner bestehenden Baufinanzierung nimmt sich die Deutsche Bank 20.000 Euro Vorfälligkeitszinsen. Als Schluck aus der Pulle! Na gut. Dann besauf Dich dran.

Aber bitte rufe nicht nach Rettung, wenn Du im Dilirium der Geldaufstockung keine Partner mehr findest.

Denn wer so agiert, den braucht keiner. Der sollte sein Geschäftsmodell überdenken.

Ich bin Gott sei Dank wieder im grünen Bereich. Mein Geld geht jetzt an ein anderes Institut.

An ein seriöses. Denn wer mich haben will als Kunde muss Leistung erbringen. Denn als Kunde möchte ich der König sein. Und nicht königliche Gebühren abführen!

Euer Charli

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Christlich Liberalen - Österreichs rot-grüner Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.