Parteienentwicklung September: Was verrät das Alexa Ranking?

Auch wenn in diesem Monat die Volksparteien zweifelsfrei am Meisten zugelegt haben, gefolgt übrigens von den christlichen Parteien, so muss man dennoch gestehen, dass sich sowohl ÖVP als auch NEOS so weit hinter den anderen Parteien befinden, dass sie einfach den Anschluss nicht halten konnten. Stark ist auch das Wachstum der REKOS welche bisher allerdings in Österreich Ranking noch nicht in Erscheinung traten. Stabil das Wachstum der SPÖ und der Christlich Liberalen, welche sich mit deutlichem Vorsprung vor FPÖ und GRUENEN an der Spitze ein Stelldichein geben. Zu erwähnen wäre vielleicht auch noch, dass man offensichtlich im Ausland höheres Interesse an der FPÖ zeigt, während dem man im Inland mehr an die GRUENEN denkt. Einsames Schlusslicht sind die Monarchisten vor dem Team Stronach, an welchem die Menschen wohl nunmehr ebenfalls das Interesse vollkommen verloren haben. Ich bin schon gespannt, was das Alexa Ranking dann im Oktober ausweisen wird. Sie nicht?

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.