Russland plant den Befreiungsschlag

Auch wenn es Satire ist, was mir am heutigen Tag die Presse News – schutzengel-orga.de angeboten hat, liebe Freunde, indem sie in dem Artikel „Zentralbank Russland in der Klemme“ behaupten, Russland wolle zum alten System zurückkehren und die Zentralbank verstaatlichen, so sollte man durchaus berechtigt sagen: In jeder Satire liegt auch ein Funken Wahrheit.

Presse News: Zentralbank Russlands in der Klemme

Denn: Russland plant den Befreiungsschlag!

Oder: Zumindest lassen einige Ereignisse darauf schliessen.

Da stellen zum Beispiel die Presse News die Frage in den Raum ob Russland plane die Zentralbank in Russland zu verstaatlichen und übersehen dabei, dass man mit dem chinesischen neuen Weltbanksystem, an dem die Russen beteiligt sind, längst einen ganz anderen Weg eingeschlagen hat: Man lässt die FED einfach stehen.

Der Spiegel: AIIB: Chinas Weltbank-Konkurrent gewinnt Deutschland als Partner

Man mit Deutschland bereits den ersten mächtigen Partner in Europa gewinnen konnte.

Behauptet, die Russen würden das Erdöl/Erdgas weiter in Dollar handeln. Trotz der neuen Weltbank. Und übersieht, dass man hierbei Europa entgegengekommen ist. Die GazProm auf Euro umgestellt hat.

ErmergingMarkets: RUSSLAND – GAZPROM STELLT AUF EURO UM

Der Weg des Erdgases nach Europa nach dem Freundschaftsvertrag zwischen Putin und Erdogan

Russland News: Russland und Türkei – Beginn einer Freundschaft?

nunmehr in Zukunft über die Ostroute führen dürfte. Bulgarien doch noch zum europäischen Zentralgaszentrum wird.

Sputnik:Bulgarien will Gasverteilerzentrum Europas werden

Mehr: http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20160411/309105173/bulgarien-gaszentrum-europas.html

Putin den Ostländern den NATO Austritt empfiehlt:

Spiegel: Russland und die Nato: Putin sammelt Feinde

Die Türkei bereits einen NATO Austritt anvisiert.

KOPP: Verlässt die Türkei die NATO?

Durchaus übrigens mit dem Wissen der Amerikaner.

Die Amerikaner, der Pentagon, die Chancen in einem Krieg mit Russland genau auf 60 Stunden Durchhaltezeit angibt.

Focus: Russland könnte die Nato innerhalb von 60 Stunden besiegen

das Osteuropäische Kerneuropa weiter keine Flüchtlinge nimmt und damit die USA provoziert.

Grundlage hierfür dürfte wohl das Versprechen der Amerikaner 1991 an Gorbatschow sein, die NATO nicht weiter als bis Deutschland in den OSten auszudehnen. Etwas, das Putin auf das Schärfste kritisiert.

Die Welt: Putins „Verrat des Westens“ ist eine Lüge

Übersieht, dass zahlreiche ehemalige Ostländer zwar nicht Teil einer neuen Suwjetunion, sehr wohl aber gerne einer nach beiden Seiten offenen neutralen Zone, den Osteuropäischen Kerneuropa, werden möchten. Sowohl mit den USA als auch mit Russland gerne gute Beziehungen hätten.

Die Zeit: Europa zerbröselt

Übersieht eine Welt im Umbruch, die mit einem G20 Gipfel deutlich mehr Staaten als bisher umfasst.

Wikipedia: Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer

Und kann daher die Entscheidungen unserer SPÖ-ÖVP Regierung nur zum Teil verstehen.

.) Der Standard: Österreich als Fürsprecher Putins
.) Der Standard: Pilz warnt vor „AKP-Spitzelnetz“ in Österreich

Ehrliche Frage: Glauben Sie, dass die Amerikaner hier nicht stationiert sind?

Der Standard: „BND und NSA zapfen österreichische Sicherheitsbehörden an“

Österreichs Position ist daher einseitig. Leider.

Heute: Militärtransport: Hier rollen Panzer am Handelskai vorbei

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.