Baba Wanga: 2016 – Europa war fast Menschen leer

„Ob ich wirklich so überzeugt davon wäre,“ hat mich Einer am heutigen Tag im Facebook gefragt, „dass Erdogan der optimale Staatschef für die Türkei wäre? Oder warum ich für den Putschversuch die NATO verantwortlich machen würde?“ Und hat wahrscheinlich mit einer glühenden Lobrede auf Erdogan gerechnet.

Kann ich nicht.

Denn: Ich habe über die Regierungsform Erdogan schon Positives von seinen Anhängern und Negatives von seinen Gegnern gehört. Sehe selbst seinen Umgang mit der Pressefreiheit eher als kritisch an. Bin dies aber gewöhnt.

Auch in Österreich werde ich letztlich immer wieder nur einseitig informiert.

Was ich allerdings über Erdogan weiss ist, dass ihn momentan ein Freundschaftsvertrag mit den Russen verbindet und diese wieder mit den Chinesen befreundet sind, was hoffentlich dazu ausreichen wird, den in der Luft liegenden Krieg zwischen der NATO und den Russen auf unbestimmte Zeiten zu verschieben.

Die Gefahr für beide Seiten den Krieg zu verlieren, so wahrscheinlich erscheinen lässt, dass keiner von beiden so einen Krieg beginnt.

Denn: Nennen sie mich abergläubisch. Akzeptieren sie mit mir das Baba Wanga einen heissen Draht zu Gott gehabt hat. Sie einfach eine grosse Prophetin war.

Ja: Halten sie es einfach für extremes Glück, dass ihre Vorhersagen bisher stimmen.

Aber: Wenn mir jemand den 44. amerikanischen Präsidenten auf das Jahr genau als ersten schwarzen Präsidenten voraus sagen kann, der Amerika in eine wirtschaftliche Katastrophe manövriert,

Mir jemand die Anschläge von 9/11 auf das Jahr genau als Angriff stählener Vogel auf die USA beschreiben kann.

Wenn jemand den BREXIT auf das Jahr genau voraussieht.

Mir jemand den Beginn der momentan Wirtschaftskrise auf das Jahr genau voraussagt,

Die Flüchtlingswelle sieht, so wie die islamistischen Anschläge in Europa,

Und das nicht erst jetzt, sondern schon vor 50 Jahre.

Dann glaube ich dieser Person den Rest den sie gesagt hat dann auch:

2016 – Europa war fast Menschen leer

Und wenn ich dann erlebe, dass die USA die gesamten NATO Truppen an der ukrainisch-russischen Grenze zusammenzieht und ankündigt, die Krim zurück erobern zu wollen,

wenn ich also erfahre, dass jemand einen Krieg von europäischem Boden aus starten will,

so heisst das für mich:

Wenn das passiert, dann könnte Baba Wanga Recht behalten.

Dann könnte es sogar sein, dass ein Atomkrieg ausbricht. Dann wäre Europa in Minuten schnelle Menschen leer. Trotz der hohen Zuwanderung zur Zeit.

Und wenn ich dann noch erfahre, dass die selbe Baba Wanga für 2023 den Chinesen die weltweite Vormachtstellung voraussagt,

was mit den derzeitigen Entwicklungen der Umstellung des Öl- und Ergashandels der Russen auf EURO und dem Schaffen der neuen Weltbank durch die Chinesen wieder stimmt

so wird es mir vollkommen gleichgültig, ob Erdogan nun ein guter oder schlechter Staatsmann ist.

Dann hoffe ich, dass das Kräftegleichgewicht hält.

Dann habe ich ein einziges Interesse; Das der Frieden weiter besteht.

Gleichgültig, was meine Leser dann über mich denken.

Denn wir sagt die Bibel:

Mt 5,9
Selig sind die Friedensstifter, denn sie werden Kinder Gottes heissen.

Amen.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.