Der Putsch hat gerade erst begonnen

Eigentlich erstaunlich, liebe Freunde, dass man zwar genau das selbe sagt, letztendlich aber ganz etwas Anderes meint. Findet ihr nicht.

Da lese ich heute in der Zeitschrift die Welt „Der Putsch hat gerade erst begonnen“ und denke mir:

Sollte ich mit meinen Annahmen, dass es sich am gestrigen Tag um einen Putsch Versuch der NATO Kräfte in der Türkei gehandelt hat, Recht behalten, ein Putsch Versuch,  der vereitelt wurde und alleinig dazu diente, den Machterhalt der USA zu sichern, das neue Dreigestirn Russland-China-Türkei zu vermeiden, so hat „Die Welt“  sicher Recht.

So ist allen Ernstes zu erwarten, dass der Putschversuch erst der Anfang einer Reihe von Kettenreaktionen gewesen ist, die gestern erst begannen. Wenn auch der Artikel der Welt in der Folge ganz etwas Anderes erzählt:

Da ist es doch den Russen, Chinesen und Türken nicht nur gelungen, eine ganze Reihe von alten Rivalitäten zu beenden, sondern sie haben inzwischen auch schon eine ganze Menge durch die neue Einstellung erreicht.

So verfügt man zum Beispiel in China inzwischen über eine gemeisam von den Russen und Chinesen betriebene neue Weltbank, Ein eindeutiges Gegenstück zur FED:

Sputnik: In China öffnet ein Rivale der Weltbank

Ist es den Russen gelungen mit dem G20 Gipfel einen Weltwirtschaftsgipfel als Gegengewicht zum G7 Gipfel zu schaffen.

Die Presse: Russland und Polen setzen Diplomaten vor die Tür

Wurde der Aktienhandel der GAZPROM und damit den Öl- und Gashandel der Russen auf EURO umgestellt. Erstmalig also vom Dollar losgelöst.

Auf EURO nicht auf Rubel, was wohl in weiterer Folge einen Richtungsweis geben soll. Die Russen planen die europäische Union mehr in ihr Unternehmen mit einzubauen.

Und es ist nun mit der Vereitelung des Putsches in der Türkei auch gelungen, die militärische Macht der USA zu brechen. Die NATO, die Putin im Übrigen auflösen will, so die Sputnik, in die Schranken zu weisen.

Sputnik: Putin schlägt Auflösung der Nato vor

Ein Erfolg, der sicherlich den gerade erst vor kurzem wieder neu eingeschlagenen freundschaftlichen Kurs der Russen und der Türken stärkt.

.) Tagesschau: Russland hebt Türkei-Sanktionen auf
.) Der Standard: Russland hebt Sanktionen gegen Türkei auf

Schade das Erdogan auf den gestrigen Putsch Rache schwört:

Heute: „Lage unter Kontrolle“ – Erdogan will Rache

Genau das aber bringt mich zu dem Schluss, dass der Putsch noch lange nicht zu Ende ist.

Nun, es würde mich nicht wundern, wenn nunmehr in Zukunft nicht nur die Russen, nein auch die Chinesen und die Türken auf die Auflösung der NATO drängen würden.

Einen Staat des ehemaligen Ostens nach dem anderen aus der Umklammerung durch die NATO befreien.

Bis letztlich ein neutrales Osteuropäisches Kerneuropa zwischen der NATO, wahrscheinlich zurückgedrängt bis zum Stand von 1956, als nach Deutschland und Russland entsteht.

Nein! Der Putsch hat gerade erst begonnen.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.