Was wurde aus dem Bund Sozialistischer Akademiker (BSA)?

„Warum ich solche alten Geschichten über den Aufbau der Sozialisten durch Nazis überhaupt noch erzähle“, hat mich am gestrigen Tag im Facebook Einer gefragt.

Ein Anderer mich verwarnt und gemeint: Diese Geschichte zu berichten ist gefährlich.

Mag sein. Ich beziehe mich aber dabei eigentlich nur auf einen Artikel der Zeitung Profil, vom 15.1.2005. Nicht neu zugegeben, aber immer noch aktuell. Alt genug, um von der SPÖ nicht geklagt zu werden. Also wahr.

Profil: Zeitgeschichte: Die rote Nazi-Waschmaschine

Und wahrscheinlich wäre mir diese Gruppe vollkommen gleichgültig, wenn sie nicht noch heute zur Kaderschmiede der SPÖ zählen würde. Also: Nach wie vor aktiv ist. Selbst nachdem 2005 herauskam, was dort passierte.

Bund Sozialistischer Akademiker

Ich mich daher fragen muss, wann diese Gruppe eigentlich ihre grundlegende Einstellung zum rechten (oder linken?) Gedankengut ablegte? Sich also vom Nationalsozialismus distanzierte? Wie viele alte Haudegen die Arbeit des BSA eigentlich prägten?

Mich frage: Da ja Alexander van der Bellen, bevor er zu den GRUENEN wechselte, dann dort sein Gedankengut verbreitete, genau aus dieser Organisation stammt, dem BSA, also zu einer Zeit dort aktiv war, in welcher noch fleissig Nazis integriert wurden (angeblich bis 1977, van der Bellen war damals 33 Jahre): Was hat er von diesem Gedankengut mitbekommen? Warum flog der Skandal nicht schon deutlich früher auf?

.) BSA: Am 22. Mai Van der Bellen wählen!
.) APA-Aussendung der BSA für van der Bellen

Ja, heute noch ist die Prominenz aus SPÖ und ÖVP auf Alexander van der Bellens Seite. Welche Prominenz? Die aus der Kaderschmiede?

Oberösterreichische Nachrichten: Prominenz aus ÖVP und SPÖ für Van der Bellen

Kennt man sich aus längst vergangenen Tagen?

Und genau das ist der Punkt, warum ich die Meinung vertrete, dass dieser Frage jetzt Klärung bedarf.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was wurde aus dem Bund Sozialistischer Akademiker (BSA)?

  1. Helga Tollgreve schreibt:

    Eben sah ich mir interessiert Ihre Regierung an ,aber fand nicht über einen Namen .der oft bei uns auftaucht :v.Bellen o.aehl.Den haette ic gewaehlt als Österreicher.

  2. Pingback: Was wurde aus dem Bund Sozialistischer Akademiker (BSA)? | Christlich Liberale Plattform (CLP) | behindertvertriebentessarzblog

Kommentare sind geschlossen.