Bud Spencer ist nach Hause gegangen

Mit Bud Spencer ist eines der grossen Vorbilder meiner Jugendzeit von uns gegangen. Und da meine ich nicht nur seine Filme mit Terence Hill, in welchen er sich immer für Gerechtigkeit und Frieden einsetzte, sondern auch seine weniger bekannten Werke wie „Aladin“ oder „Der Grosse mit seinem ausserirdischen Kleinen“. Wo man auch hinsah: Es war immer Menschlichkeit pur. Nun ist er dorthin vorausgegangen, wohin wir ihn eines Tages folgen werden. Danke, dass wir von Dir lernen durften.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.