Ein Halleluja auf die Zukunft

Beethoven schrieb die Unvollendete. Und wurde zum Riesenerfolg. Das war gestern. Heute zählen nur Fakten.Unvollendetes endet im Nirvana. Heute zählen nur fertige Werke.

Ich meine nicht die Werke die fertig machen, wie Krieg, Terror, Gewalt.

Ich rede und noch lieber singe von Werken, die die Menschen bewegen und erfreuen.

Mir sagte mal ein Mann den ich wirklich nicht als meinen Freund haben möchte: „Wenn Sie ein Problem haben, dann bringen Sie bitte direkt eine Lösung mit. Ansonsten sind Sie das grösste Problem“.

Und ich kündigte. Eine total sichere Position in einem korrupt geführten Unternehmen. Man nannte es Konzern. So geht man nicht mit Menschen um, die sich Gedanken machen.

Ich glaube es ist auf dieser Welt Zeit, ein bischen sensibler zu werden. Mit dem was man sagt, singt und lebt. Der Egoismus, Hauptsache ich, ist OUT!

Musik zum Selbstzweck ist auch out.

Als ich anfing ein Album aufzunehmen wurde ich direkt gefragt: „na und wieviel Platten haste denn schon verkauft?“

Eine der unwichtigsten Fragen. Die wichtige Frage ist: „Wieviel Menschen hast Du mit Deiner Musik erreicht“. Was bewegt Deine Menschen in den Köpfen!

Für Plattenverkäufe kann ich Spezialfirmen beauftragen, die in ganz Deutschland meine Platten aufkaufen. Stehe damit in den charts auf eins. Gaukle Erfolg vor. Obwohl die Scheiben in einer Lagerhalle liegen. Dann bin ich der STAR! Alle glauben es und die Svcheiben werden dann bei den Konzerten vertickert. Natürlich die aus der Lagerhalle.

Die Menschen bewegt keine Geldmacherei, Politik oder gar die Macht. Die Menschen wollen sich wohlfühlen. Wollen angesprochen sein. Wollen sich wiederfinden. Und dafür mache ich als Charli Wolf Musik. Das ist mein Credo. Mein Glaubensbekenntnis. Und diesen Glauben will ich an das Schönste in der Welt nie verlieren. Denn Musik aus dem Herzen erreicht die Herzen und sendet Botschaften. Ich stehe in den Startlöchern zu einem neuen Album und ich wähle grade genau aus. Damit es ein Album für die Menschen wird. Die wieder Sinn in Ihrem Leben, in dieser Welt und Glauben an die Wahrheit zurückgewinnen wollen.

Was uns die Politik derzeit leider nicht bietet muss die Musik auffangen. Wie gut, dass Musik das auch schafft.

Euer Charli

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Christlich Liberalen - Österreichs rot-grüner Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.