Droht eine GRUENE Diktatur?

Nein, Freunde, ich meine nicht nur deshalb, weil man sich diesmal offensichtlich von SPÖ, GRUENER und ÖVP Seite, dazu entschloss die Wahlen in mindestens 4 Wahlbezirken in Kärnten und einem Wahlbezirk in der Oststeiermark im eigenen Interesse zu gestalten. Ein Tatbestand, der vom Bundesministerium für Inneres zur Anzeige gebracht wurde, ohne dass dies irgendeinen Einfluss auf das Wahlergebnis nehmen würde.

Und ich meine auch nicht nur, weil Alexander van der Bellen jetzt schon angekündigt hat, dass er selbst bei einer absoluten Mehrheit der FPÖ HC Strache niemals einen Regierungsbildungsauftrag erteilen würde. Also nach derzeitigen Umfragen gut ein Drittel der Bevölkerung von der politischen Meinungsfindung ausschliesst.

Und ich meine auch nicht, weil der staatliche Rundfunk, der ORF, vertreten durch Ingrid Thurnher, angeblich aber im Auftrag des ORF Intendant Wolf, die Bundespräsidentenwahl mit dem Anzweifeln eines Erlebnisses aus dem Leben Norbert Hofers offensichtlich ganz bewusst im Sinne des von der Bundesregierung bevorzugten Alexander van der Bellens beeinflusste. Der angeblich unabhängige Rundfunk, also die Wahlen politisch einseitig manipulierte.

Nein. Das sind alles nur Indizien. Aber noch lang kein Beweis für das herannahmen einer Diktatur.

Das was diese These aber unterstützt, ist vielmehr die Aussage der SPÖ-ÖVP Bundesregierung, man wolle, wenn die Höchstgrenze der Flüchtlinge erreicht würde, den Ausnahmezustand ausrufen. Eine Zeit unter der politischen Leitung des Bundespräsidenten und zwar der alleinigen Leitung Alexander van der Bellens einleiten.

Wikipedia: Ausnahmezustand

Und auch wenn ich mich am gestrigen Tag fragte, wo denn eigentlich die vielen Flüchtlinge in Österreich her kämen, immerhin ist ja die Balkanroute schon seit gut einem halben Jahr geschlossen, so muss auch ich gestehen, dass die Höchstgrenze welche die Bundesregierung genannt hat, nach Angaben der Bundesregierung bald erreicht sein dürfte.

KRONE: Regierung feilt an Notfallplan für Asyl-Obergrenze

Der Ausnahmezustand rückt also von Tag zu Tag näher.

Und so ist wohl eine blaue Republik letztendlich einer GRUENEN Diktatur gewichen.

Oder sehen sie das anders?

Was wir uns von einer vernünftigen Politik wünschen:

Advertisements

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.