Anmeldung des Flashmobs: „Flashmob gegen Wahlbetrug“, 11.6.2016, 16 Uhr, Ballhausplatz

Ob man einen Flash Mob bzw. einen Smart Mob überhaupt anmelden muss, hat mich am Facebook gestern jemand gefragt und war wahrscheinlich über meine Antwort überrascht: Eigentlich nicht. Aber es erscheint uns dennoch sinnvoll, wenn die Behörden zuvor darüber Bescheid wissen. Ganz einfach Um sich letztlich Ärger zu ersparen.

Zuständige Behörde als Adressatin

Bundespolizeidirektion wien büro für vereins- versammlungs- und medienrechtsangelegenheiten

Datum und Uhrzeit des Veranstaltungsbeginns

Samstag, 11.6.2016, 16 Uhr Ende: ca. 18 Uhr

Ort

Wien Ballhausplatz. Zwischen Bundeskanzleramt und Bundespräsidentschaftskanzlei

Teilnehmer/innenzahl, die du erwartest

300

Welche Hilfsmittel verwendet werden

Die Veranstaltung wird im Rahmen eines Flashmobs mit der Mithilfe von Transparenten und Flugzetteln abgehalten

Veranstaltungszweck

Flashmob gegen Wahlbetrug: Nachdem in letzter Zeit immer wieder Nachrichten in den Mainstream Medien auftauchen, dass es bei Wahlen zu ungereimtheiten gekommen sein soll
.) Presse: Villacher Wahlergebnis beschäftigt die Justiz
.) KRONE: 146,9 Prozent Wahlbeteiligung in Waidhofen/Ybbs
.) Oberösterreichische Nachrichten: Bürgermeister gesteht Wahlbetrug
dem Wählerwillen aber im Sinne des Artikel 1 der österreichischen Bundesverfassung „Österreich ist eine demokratische Republik. Das Recht geht vom Volke aus“ entsprochen werden soll, fordern wir: Österreich ist frei!

Anmelder

.) Ordo templis laborate – Die Templer – Gesellschaft christlich-orientierter Journalisten (ZVNr, 844 924 108)

Mitveranstalter

.) Chrlstlich Liberale Plattform (CLP)
.) etliche Freie Medien

Versammlungsleiter

Unser „Longinus“ Gregorio, 0664/73 66 39 44

Verantwortliche Person während der Demo

Wird vor Ort bekanntgegeben

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.