„Wenn das Geld im Beutel klingt, die Seele in den Himmel springt“

Ein Satz von Luther? Ein Satz von gestern oder hochaktuell?

Geld regiert die Welt. Geht das Geld im Hause aus, springt die Liebe zum Fenster raus. So sagt derVolksmund. Und?
Da ist doch was wahres dran oder nicht?

Gewinnen Sie doch mal 1 Mio im Lotto. Da haben Sie Freunde ohne Ende. Und jeder will sich mit Dir zeigen. Sammelst du Flaschen, um zu überleben schaut jeder verächtlich!

Europa hat beides. Die Gewinner und die Verlierer. Aber wer will schon gerne zum erklärten Verlierer gemacht werden?

Wer will schon dauehaft ins Abseits gestellt sein?

Wer sich für etwas einbringen, wofür er ständig Sanktionen erhält?

Ich nehme ein einziges Beispiel:

Da sitzen Bürokraten auf ihren Sesseln und sinnen schon vor dem Frühstück, welches Possenstück sie heute mal wieder loslassen können und kommen zum Beispiel auf das Rauchverbot in der Gastronomie.

Dass dabei ganze Wirtschaftszweige kaputtemacht werden interessiert keinen,

Gastwirte geben immer mehr auf, weil kein Umsatz mehr in der Kasse ist.

Denn wer geht schon in eine Kneipe in ein Baiserl, wenn er noch bestimmt bekommt, wie er seine “ Gemütlichkeit “ erleben darf?

Im Zeitalter des „wir können alle Hundert werden“ ist der Gesundheitsgedanke wohl weniger der Grund, denn jeder Finanzminiter betet morgens lasst sie weiter rauchen.

Das Geld brauchen wir für die Staatskasse, denn wenn das Geld im Beutel klingt, die Seele in den Himmel springt,

Und deshalb Verbote, Verbote Verbote.

Denn dann kann man sanktionieren mit Geld.

Das nenne ich abkassieren und ruinieren.

Denn dadurch wird nicht eine Zigarette weniger geraucht.

Nur eben dann woanders.

Nicht mehr in der gesellschaftsförderdernden Kneipe, wo ja auch Steuergelder erwirtschaftet werden, sondern zuhause!

Wo wir für Fernsehen zwangsverhaftend bezahlen müssen.

Ist das ein Freies Europa? Ist das das Land wo Du leben willst?

Euer Charli

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.