Österreichs Parteienlandschaft: Was verändert sich (Alexa-Check)

Anlässlich des Rücktritts des Bundeskanzlers Werner Faymann, aber auch aus Gründen der Auftritte der Bundespräsidentschaft Kandidaten in der Öffentlichkeit haben wir uns diese Woche entschlossen den Alexa-Check in Bezug auf das Interesse der Menschen an den Parteien vorzuziehen. Wir wollen nächste Woche den Alexa-Check nicht so knapp vor den Wahlen gestalten.

Wochensieger sind so wie in der vergangenen Woche wieder die Monarchisten, die dicht gefolgt von Team Stronach ihre Position am Besten verändern konnten.

Die Christlich Liberalen haben die NEOS überholt, die sich seitdem in einem leichten Sinkflug befinden.

Ebenso an Interesse verloren haben diese Woche die EU Austrittspartei und die Freidemokraten.

Die GRUENEN schwach und die FPÖ wieder stark an Interesse am Webauftritt zugelegt.

Das Interesse an der Politik ist allerdings allgemein steigend.

Wir wünschen allen Mannschaften auch diese Woche wieder alles Gute!

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.