Christi Himmelfahrt: Der Tag an dem der Herr die Macht antrat

Der Christi Himmelfahrtstag ist der Tag, liebe Freunde, an welchem Jesus in den Himmel zum Vater auffährt und dort die Herrschaft über das Reich Gottes übernimmt. Lk 22,69
Aber von nun an wird der Menschensohn sitzen zur Rechten der Kraft Gottes.

 

Wir beten im Vater unser: Er sitzt zur Rechten Gottes. Und an diesem Tag hat er sich dort hingesetzt.

An diesem Tag sahen alle: Er hatte die Kreuzigung nicht zufällig überlebt, sondern war wahrlich auferstanden. Aufgefahren in den Himmel.

Apg 3,15
aber den Fürsten des Lebens habt ihr getötet. Den hat Gott auferweckt von den Toten; dessen sind wir Zeugen.

Wir wünschen allen mit uns gemeinsam einen schönen Christi Himmelfahrtstag.

Gedenken wir:

Unser König sitzt zur Rechten Gottes.

Fürchtet Euch nicht!

Mt 10,26
Darum fürchtet euch nicht vor ihnen. Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird.

Amen.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Christlich Liberalen - Österreichs rot-grüner Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.