Geregelte Parlamentsarbeit auf türkisch? Einfach EU-reif!

„Ich zum Beispiel bin dafür, Verhandlungen mit der Türkei über einen EU-Beitritt zu führen.“ („Die Presse“-Interview mit Alexander van der Bellen vom 6.12.2008)

 

Vielleicht erklären diese Bilder aus dem türkischen Parlament, warum sich manche Menschen fragen, ob die Türkei schon EU reif ist. Oder gerade deshalb? Denn: Andere sehen dies vollkommen anders. Vielleicht sollte man ja einmal Alexander van der Bellen fragen? Oder: Was meinen Sie?

apa.ots: Alexander van der Bellen für EU und Globalisierungskritiker sowie Neutralitätsbefürworter unwählbar

Advertisements

Über Hans-Georg (von Webenau) Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis laborate - Die Templer - Gesellschaft christlicher Journalisten/innen .) Obmann der Christlich Liberalen - der klassisch-liberalen (Satire-) Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.