Christlich Liberale: Wir suchen die perfekte Lösung

Bitte besuchen Sie auch die Schaffer dieses Bildes. Klicken Sie hier!

„Wie kommt es eigentlich,“ hat mich unlängst ein langjähriger Freund am Facebook gefragt, „dass ihr eure Position ständig verändert? Was nun eigentlich sollen die Menschen wählen?“

Stimmt, Freunde. Wenn man sich die anderen politischen Mannschaften anschaut, so erkennt man ganz deutlich Eines: Sie vertreten immer wieder die selben Positionen. Fast wie aus einem Stahl gegossen.

Und wenn man die Menschen fragt, wie sie die heutige Politik deklarieren, so hört man meist: Egozentrik und permanenter Stillstand.

Genau das wollen wir anders machen. Wir sind immerhin Humanisten. Sind direkt- und basisdemokratisch, Und für uns zählt einfach der Mensch.

Und hierzu kommt: Wir wollen „vom rauhen zum glatten Stein werden“. Wollen „Jesus jeden Tag ein Stück ähnlicher werden“.

Und weil wir dies wollen, so entwickeln wir uns weiter.

Bedeutet: Unser Kritiker hatte Recht. Was eigentlich sollten Menschen wählen, die uns wählen? Und: Warum sollten sie uns wählen?

Ich glaube genau deshalb. Ich habe mich heute über unseren Charli, der übrigens dringend einmal Zuspruch in Form von Einladungen für Konzerte brauchen könnte, sowie Werbeträger für seine CD, gefreut, der darauf hinwies: Es ist knapp vor Pfingsten.

Pfingsten bedeutet Aufbruch!

Seine Kontaktadresse:
Charli Wolf

Denn: Wenn er nicht gerade schreibt, so ist er Musiker und Botschafter, Ritter der Menschlichkeit, der seine Erfahrungen gerne dem Menschen zur Verfügung stellt.

Er würde gerne eure Feste bespielen oder in eurer Stadt, sich einmal persönlich vorstellen kommen.

Für unsere Politik heißt Aufbruch aber permanente Veränderung. Oder wie man es auch nennen kann: politische Arbeit.

Arbeit die wir leisten wollen, damit genau das, was man momentan bei den anderen politischen Gruppen kritisiert, nämlich Stillstand in Zukunft aufhört.

Denn: Nur wer sich permanent weiter entwickelt, kann auch das Land auf die Reise mitnehmen.

Finden Sie nicht?

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.