Aus Weltkrieg Gefahr wird kalter Krieg light

Vielleicht zugegebener Massen einige Stunden zu spät, dafür fertig mit einer neuen Weltfrieden Analyse, direkt in den Vorbereitungen unserer Verlag Verlegung bis September 2016 in unseren Headquater, nach Haskovo, eine Übersiedlung die nicht nur derzeit Verspätung, sondern bis Mittwoch, 6.4.2016 unter Umständen auch unregelmäßiges Erscheinen bedeuten kann, melde ich mich am heutigen Tag mit einer Meldung, die nicht nur das schöne Wetter in Wien betrifft.

Denn:

.) Österreich hat sich dazu entschieden, in Zukunft die Asylverfahren bereits an der Grenze abzuwickeln, nicht Asylberechtigte abzulehnen, dafür aber den echten Asylwerbern das Arbeitsrecht zuzusichern

.) Die Amerikaner und die Russen haben sich darauf geeinigt, dass sie mit Jänner 2017, in dem die Amerikaner ihre Panzer an die russische Grenze aufziehen, das Projekt „Kalter Krieg Light“ starten, davor aber noch gemeinsam die Terrororganisation Islamischer Staat aus Syrien vertreiben. Rakka wieder für Syrien zurück erobern.

.) In Washington hat man mit 50 Teilnehmerstaaten die wahrscheinlich historisch größte Anti Atomkraft Konferenz aller Zeiten gestartet und zwar nicht nur für den Bereich Rüstung, sondern auch als Start in das neue Projekt „Lebensraumforschung“. Weg von der Atomkraft, hin zur Alternative Energie.

.) In Syrien haben sich das sogenannte Assad „Regime“ mit der Opposition darauf geeinigt die Probleme beim Wiederaufbau Syriens für die Zukunft gemeinsam an zu gehen. Den Bürgerkrieg also zu beenden.

.) Die Griechen beginnen damit, die Flüchtlinge wiederum in die Türkei zurück zu bringen, während die Türken damit angefangen haben, die Flüchtlinge wieder auf ihre Ursprungsländer Syrien, Pakistan, Afghanistan, etc. aufzuteilen. Die Rückkehr der Flüchtlinge in deren Heimat halt also begonnen.

.) Und die UNO bereitet gerade eine große Weltkonferenz vor, in welcher besprochen werden soll, wie man für die Zukunft den Entwicklungsländern, anders als wie bisher durch Waffen, auf dem Weg zu deren Selbstständigkeit helfen kann.

Und wenn ich mir dies Alles gemeinsam anschaue, so wird aus der tristen Situation der letzten Wochen, letztlich ein Tunnel mit Licht am Ende des Tunnels.

Was gestern also noch nach reiner Vernichtung aussah, sieht heute 24 Stunden später durch ein gewaltiges Umdenken hoffnungsreich aus.

Wie steht es in der Bibel geschrieben:

Jes 2,4
Und er wird richten unter den Heiden und zurechtweisen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen.

Ja, jedes Schwert wird zum Ackerflug. Oder: Beinahe. Denn: Das geistige Schwert bleibt erhalten.

Eph 6,17
und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.

Amen.

Advertisements

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Obmann der Obdachlosen in der Politik, Österreichs christlich-liberaler Satire-Volkspartei .)Herausgeber des Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.