Muss man wirklich in den Ferien ständig erreichbar sein …?

HandysSeit einigen Tagen gibt es im Radio in der früh Tipps, wie man im Urlaub die Handykosten wegen Roaming und Wireless usw.. in den Griff beommt Da wird diskutiert, ob man sich nicht im Ferienort eine neue Nummer zulegen sollte usw.  Aber da kam mir die Frage, die auch der Sprecher im Radio andachte: Einfach einmal auf das Handy verzichten? Muss man wirklich im Urlaub ständig so wie während des Jahres erreichbar sein? Ich denke nicht, denn brauchen wir nicht sowieso auch mal Tage und Wochen, an denen man eben nicht erreichbar sein muss.

Da lob ich mir jene Gebiete in Tirol oder auf dem Semmering, wo einfach auf dem Handy zu lesen war: „Kein Netzempfang“ ! Wie herrlich, kein Mensch stört mich , eben nur Ruhe. Aber dann kommt doch das Männchen “ Neugierig“ und ich dachte mir, was wäre wenn dann irgendwer gerade dann dringed etwas brauchen würde? “ Nein, wenn wirklich jemand etwas dringend von uns braucht, dann rührt er sich sowieso später wieder. So einfach wäre das. Aber in der heutigen Zeit sind Handylose Plätze leider selten geworden. Oben auf den Bergen, im Wald des Semmeringgebietes, da gibt es sie vereinzelt noch, die Funklöcher, endlich nur mal die Tiere, den Wald oder den Wind in den Bäumen zu hören udn sonst nichts, keinen Menschen treffen, den ganzen Tag nicht, Ruhe, Ruhe pur!

Daher: Um Kosten zu sparen, einfach das Handy zu Hasue lassen und eine oder zwei Wochen einfach nicht erreichbar sein. Das wäre ein Traum!

Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.