Liberale Christen in der Politik: Ist das möglich?

Oh wow — das ist ein netter .. guter Atikel . Ich seh das auch so .. ja Freunde..

Liberaler Bote

Seit dem ich mich entschlossen haben, liebe Freunde, den liberalen Boten zu gründen und zugegebener Massen den Österreichischen Boten, auch wenn ich selbst nicht mehr beim Christlichen Verband Freier Journalisten bin, dennoch weiter zu beobachten, rein schon als Präsident des Bunds Liberaler Journalisten, so einfach um zu wissen, was sich da eigentlich tut, zugegeben, ich bin ja als Gründer des Österreichischen Boten durchaus positiv überrascht, wie sich Longinus als mein Nachfolger dort tapfer schlägt, werde ich immer wieder gefragt:

Herr Pastor, warum haben sie eigentlich den christlichen Pfad verlassen?

Ursprünglichen Post anzeigen 624 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Liberale Christen in der Politik: Ist das möglich?

  1. anvo1059 schreibt:

    Genau den letzten Satz habe ich unserem Pfarrer auch gestellt. Allerdings nicht nur auf ihn , sondern besonders auf die Ergebnisse der EKD-Synode bezogen, und auf die ganze evangelische Kirche in Deutschland bezogen. Außer einem betretenen Gesicht kam keine Antwort. Im Nachhinein erfur ich dann, das ich wohl nicht der Einzuige war, der diese (unangenehme) frage gestellt hatte…..

Kommentare sind geschlossen.