Charli Wolf: Tag und Nacht.

Ja das ist es! Tag und Nacht schuften die Menschen, um ihre Wohnung, Ihr Leben, Ihren Urlaub, Ihren Luxus bezahlen zu können.

Sogar Sonntags kommen sie bei verkaufsoffenen Wochenenden nicht zur Ruh!

Wo führt das alles hin?

Einfach nur nach vorne, aber nicht in eine bestimmte Richtung.

Aber wir brauchen eine komplette NEU_ ( AUS )- Richtung!!!!!!!!!!

Wir haben nicht nur Rechte und Freiheiten, sondern auch Verpflichtungen und Verträge.

Damit ist auch Verantwortung angesagt.

Erich Kästner floskelte: “ Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“!!!!!!!!!!!!!

ich frage mich, wie kann man Kästner wieder lebendig gestalten, Inhalte vermitteln, ja und wieder spürbar erleben?

Wie?

Ich machs mit meiner Musik.

Indem man sich selbst hinterfragt: Was tue ich mit meinem Können? Was könnte ich alles erreichen? Das freiwillige Wollen trainiert.

Denn in der Bibel steht „Herr Dein Wille geschehe“ und nicht „Herr mach, was wir wollen“.

Ich ergänze als kleiner Ritter, vergiss mich dabei bitte nicht, und schenk im Dankesagen unserem.. “ T U N.“.bei Tag und Nacht das rechte Licht. Amen!

Am Tun werdet ihr sie erkennen und ihre Taten werden Euch ein Zeichen sein.

Alle die Zuschauen und klatschen, aber nichts sonst tun, werden merken, sie waren zwar dabei, aber ihr Applaus verhallt ins LEERE.

Die Taten dagegen waren Vorbild und wurden zur LEHRE!

Ab jetzt entscheiden Sie wies weitergeht!

Udo Jürgens sang schon 1998: „heute beginnt der Rest Deines Lebens“

Heute fängt an, was Du daraus machst.

Richtig werden wir zu positiven christlichen „TÄTERN!“, weil wir es wollen und nicht weil wir es müssen!

Charli Wolf

Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.