Das Reich Gottes ist in Dir

„Das Reich Gottes ist in Dir“, hat mich jemand am gestrigen Tag wissen lassen und ganz ehrlich, ich war eigentlich fast ein wenig enttäuscht darüber, als er mich auf meine Antwort „Hoffentlich“ etwas verdutzt anschaute.

Da predige ich seit Monaten, dass das Reich Gottes in diese Welt kommen soll und dann bestätige ich doch einem, der meint mich mit den Worten, dass das Reich Gottes doch in mir wäre, angreifen zu können, dass er Recht hat.

Wo aber, als in mir, soll ich denn die Liebe spüren, die die goldene Regel beinhaltet:

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst« (5.Mose 6,5; 3.Mose 19,18).

Wo als in meinem Herzen, soll ich denn erkennen, ja das ich selbst damit gemeint bin:

1Kor 13,1
Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte die Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.

Wo als in mir sollte ich mir bewusst machen: Du, Du bist gemeint. Du, sollst gehen. Ja, Jesus braucht Dich!

Mk 16,15
Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.

Ja, ich bin es, denn Jesus braucht. Und wo als in mir sollte ich mir sagen: Ja, Herr ich bin bereit!

Das Reich Gottes also doch nicht in dieser Welt?

Doch. Es stimmt schon was ich gesagt habe.

Denn, gerade wenn ich erkannt habe, dass Jesus mich meint, ja dann wird der Auftrag:

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Zu meinem, wird mir das „Vater unser“ zu einem inneren Bedürfnis:

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Werde ich die Botschaft der Nächstenliebe in alle Welt tragen, so das mein Umfeld erkennt:

Mt 7,20
Darum: an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

Und indem ich meine Früchte bringe, streue ich Samen auf das grosse Feld der Welt:

Mk 4,26
Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft

Werden Jesu Worte wahr:

Mk 1,15
und sprach: Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist herbeigekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!

Amen.

Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.