Ordo Templis Laborate: Die Gemeinnützigkeit ist eingereicht

Auch wenn man bei einem Verein im Normalfall eigentlich erst mit dem 3. Jahresabschluss die Gemeinnützigkeit dieses beantragen kann, weil man um den Antrag zu stellen ja nicht nur den Vereinsregisterauszug und die Statuten, sondern auch den Abschluss der ersten 3 Jahre der Tätigkeit beilegen muss, der Ordo Templis Laborate aber erst mit dem 6.6.2015 gegründet wurde, also noch gar keine drei Jahre alt ist, hat man uns am heutigen Tag beim Finanzamt dennoch genehmigt, um die Gemeinnützigkeit anzusuchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Atomkraft ist totsicher, oder sicherer Tod?

Kommentar zu:
KRONE: Radioaktives Jod in der Luft über Europa

Eigentlich wundert es mich nicht, liebe Freunde, dass wenn es vor wenigen Tagen in Belgien einen Unfall in einem Kernkraftwerk in Thiange gegeben hat, in der Luft über Europa Radioaktivität auftritt.

Zeit: Brand in belgischem Atomkraftwerk Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Schenken, oder geschenkt?

Schenken ist immer gut. Aufmerksamkeit. Liebe. Beachtung.

Schenken: Der Akt ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Ein Lächeln schenken. Eine nette Geste. Eine Handreichung.

Ich versuche immer mit meinen Themen Euch etwas Hoffnung, Zuversicht oder aber auch Nachdenklichkeit zu schenken. Und dann ?

Na dann kommen Zeiten wie derzeit wo ich zeitlich sehr eingespannt bin mit meinem neuen Haus und mir fehlt einfach die Zeit. Und ich vermisse alle meine Leser.

Ich bin nicht weg, ich komme zurück. Habt etwas Geduld. Denn gleichzeitig entsteht gerade mein zweites Album.

Also ihr seht Charli ist für Euch da und nun was sagt ihr. Ok ihr versteht.

Also meine Sorge dasss ihr mich vergessen könntet ist geschenkt.

Ihr versteht. Heisst das, ihr verzeiht und schenkt mir das Gefühl wir sind weiterhin gute Freunde.

Danke, mein Album werde ich Euch dafür auch als Präsent live in meinen Auftritten darreichen.

Denn eine Hand wäscht die Andere.

Schenken wir uns Frieden und Zufriedenheit. Dann ist diese Welt ein Geschenk. Das wir verstehen zu verschenken.

Und alle Sorge und Arbeit?

Ach geschenkt.

Macht doch Freude alle fröhlich zu sehen.

Und dann auch föhlich machende Botschaften in die Welt zu tragen.

Aber bitte nicht so trumpelich wie mancher Politiker!

Euer Charli

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Ein offener Brief an Mag. Kittinger

Betreff: Stellungnahme Vereinsunebenheiten

Sehr geehrter Herr Mag. Kittinger,

Nachdem es offensichtlich immer wieder mit dem ehemaligen 1. Vizepräsidenten Geri Schwörer Probleme zu geben scheint, er noch nicht einmal mehr weiss, dass er beim OTL überhaupt Mitglied war oder in den Vorstand kooptiert wurde, dafür sich bei der Vereinspolizei über unser Werk beschwert, möchte ich zu den wichtigsten Vorwürfen noch einmal Stellung beziehen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Christlich Liberale: Was zählt ist das Volk

Kommentar zu:
Wiener Zeitung: Strafen für Staatsverweigerer

Auch wenn ich in der Vergangenheit immer wieder über Menschen gestolpert bin, welche die Ansicht vertraten, dass es in der Politik ausreicht gegenüber anderen Parteien zu polarisieren, meinten es müsse nur so ausschauen, als ob man besser wäre als die Anderen oder die Ansicht vertraten und dies unter vorgehaltener Hand auch bekannten:  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | 1 Kommentar

Mindestsicherung: Neues zur Zuwanderungsfrage

Kommentar zu:
KRONE: Vassilakou: „Mindestsicherung wird nicht gekürzt!“

Auch wenn ich Sebastian Kurz durchaus Recht geben möchte, liebe Freunde, dass zur Zeit die Westbalkanroute  der Flüchtlinge, erstaunlich, dass man hierbei schon bereits von Routen spricht, NUR NOCH eine Bewegung von 1500 Menschen pro Tag aufweist, pro Jahr also 547.500, so wundert es mich trotz des bewachten Zauns in Bulgarien, Serbien und Ungarn dennoch nicht, dass der Strom immer noch nicht abreissen will. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Verwandte kann man sich nicht aussuchen

Nachdem heute wieder einmal jemand auf Facebook versucht hat, den Nahekontakt meiner Person mit Adolf Hitler herzustellen, so möchte ich auf diese Frage auch noch in einem Artikel antworten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen