Na – bum Bin i jetzt scho Z`dumm

Wie die Medien verkünden, wurden rund um den Globus, Proteste, Kundgebungen und Demonstrationen, gegen donald-trump Präsident Donald Trump organisiert.

Diese richteten sich gegen sexistische Aussagen von dem jetzigen Präsidenten der United States of Amerika.

Was mich verwundert:

Allen voran ein paar, mehr oder weniger bekannte Künstlerinnen, welche sehr darauf bedacht sind, dass Sie bei Ihren Auftritten, äußerst gesittet und ja nicht zu sexy „rüberkommen“.

Dazu ein paar Beispiele von äußerst sittsam bekleideten Damen, während Ihrer Auftritte.

Da ich nicht unbedingt als prüde bezeichnet werden kann, stört mich so ein Anblick nicht im geringsten und wenn die Musik auch noch passt, freue ich mich sogar darüber.

Was mich aber an meinem Verstand zweifeln lässt, sind Auftritte solcher Art,

um gegen Sexismus zu demonstrieren

Kopfschüttel Euer Gerhard Schwörer

demonstrantin

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Kein Bedarf an Gefährdern

Ganz ehrlich; Freunde, manchmal denke ich mir, dass ich die optimale Story schon hätte und nachdem ich diese geschrieben habe, schaue ich in die KRONEN Zeitung und denke mir:

Nun, die ist noch deutlich schärfer.

KRONE: Kein Bedarf an Gefährdern, Islamisten, Terroristen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

SPÖ not welcome?

Nicht das es mich wundert, Freunde, was auf dieser Welt alles verboten ist. Früher einmal, zu Zeiten des Kommunismus stand zum Beispiel in fast allen Grünanlagen Ungarns ein Schild „Tilos!“. Betreten verboten! Aber:

Als ich am gestrigen Tag in einem der Artikel unseres Mitstreiters Geri Schwörer las, dass es in Österreich bereits Hotels gibt, welche AfD Mitgliedern das Absteigen verbieten, zum Beispiel der Seehof, ein Hotel welches Sepp Schellhorn, einem NEOS Abgeordneten gehört, kamen mir sofort einige Fragen in den Kopf: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Soll das ein Vorbild sein? – Satire

Liebe Leser, könnt Ihr mir mal behilflich sein, ich bin restlos überfordert. Auch nach tagelanger Suche in unzähligen Büchern, Zeitschriften, Broschüren, Instruktionen, medizinischen Verlautbarungen und ja, auch wikipedia und alle anderen zugänglichen Medien, habe ich dieses Lebewesen nicht bestimmen können.

Habe ich tatsächlich eine neue Spezies entdeckt?homo-inzuchtus

Wenn dem tatsächlich so sein sollte, würde ich es gerne Homo inzuchtus hungerturmensis benennen. Ich hoffe, dass diese Bezeichnung noch nicht urheberrechtlich geschützt ist.

Bitte um sofortige Information, wenn jemand fündig wird.

Mit bestem Dank im voraus.

Ist das ein Vorbild?  – Die Satire zum Sonntag.

Euer

Gerhard Schwörer

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen

Nerven sparen Bahn fahren (ÖBB Werbespruch) Satirische Betrachtung

Der neue Slogan wird genannt,

reisen Sie doch ganz entspannt

Multikulti ist sehr modern, das sieht man doch in Zügen gern,

Die Raumkosmetikerin dann, den Dreck wieder beseitigen kann.

und erste Klasse muss es schon sein, die Polster kriegt Sie wieder rein.

Nach einem Fahrschein fragt kein Schwein das finde ich auch noch richtig fein,

kommt dann ein Schaffner, der danach fragt, bin ich es, der nix versteht und auch nix sagt.

gibt Er dann trotzdem keine Ruh, hau ich vielleicht auch etwas zu.

.) ORF: Schaffner mit dem Umbringen bedroht
.) Erstaunlich: Zustände in Personenzügen der ÖBB

obb-first-class

Gerhard Schwörer

Veröffentlicht unter Begrüssung | 2 Kommentare

Der Seehof – 5 Sterne sperren Gäste aus

Sehr geehrter Hotelier und Nationalratsabgeordnete der NEOS, Herr Sepp Schellhorn.

Ihre Idee, an der Eingangstüre einen Aufkleber anzubringen, ist zwar gut gemeint, aber Unternehmerisch betrachtet, leider Schwachsinn. Was Sie nicht bedacht haben: Ihre Dasein als Nationalrats Abgeordneter hat ein Ablaufdatum. Vermutlich früher, als Ihnen lieb ist.

Dann werden Sie wieder auf JEDEN GAST angewiesen sein. 

keine-rechten-fpo-und-afd

 

Ob all die Vereine, deren Werbetafeln links der Eingangstüre angebracht sind, mit dem anti AfD Sticker einverstanden sind, wage ich zu bezweifeln.

Entsprechende Bewertungen und Reaktionen sind auf diversen Portalen schon zu finden.

Ein Beispiel dazu:

Wir wurden sehr unfreundlich behandelt, und wurden am Eingang gefragt ob wir Merkel Fans sind, erst dann würden wir reingelassen, Merkwürdig auch die Speisekarte, lauter Speisen die Islamkonform gekocht werden, das hat uns schon erstaunt.

Auch als hoffentlich interessierter Leser Ihrer eigenen Werbeseite, dürften Ihnen die unten angeführten Kommentare, nicht entgangen sein.

seehof

Facebook: Der Seehof Goldegg

Auch bei Ihrem zweiten Standbein, der privaten Flüchtlingshilfe, dürfte das Geschäft, in absehbarer Zeit versiegen.

NZZ: Der Bürgermeister will das eben nicht

Wenn Sie nach Ihrem Parlamentsauftritt wieder auf die Einnahmen Ihrer Gäste angewiesen sind, hoffe ich für Sie, dass genügend Anhänger der NEOS, der Grünen und Merkel Fans, an Ihre Tür klopfen werden.

Aber mit solch einer Einstellung, wie unten beschrieben, kommen Sie im Gastgewerbe sicher nicht all zu weit.

Zeit: Sepp Schellhorn: Das Prinzip dagegen

Mit freundlichen Grüßen und der Hoffnung, dass Ihr Umsatz weiterhin ausreichen wird

Gerhard Schwörer

Veröffentlicht unter Begrüssung | 2 Kommentare

Undemokratisches Amerika

Vielleicht sollte man sich die Ereignisse der letzten Tage, ich meine seit dem klar geworden ist, dass Donald Trump 45.amerikanischer Präsident werden würde bis jetzt zu seinem Amtsantritt noch einmal, nicht aus dem Blickwinkel der Weltpresse heraus, sondern ganz real anschaun. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begrüssung | Kommentar hinterlassen